Den Realschulabschluss im Fernstudium nachholen

Jetzt den Realschulabschluss nachholen!

Bundesland auswählen

Es gibt nichts einfacheres und bequemeres, als seinen Realschulabschluss im Fernstudium nachzuholen. Den mal ehrlich, wer hat schon Lust sich 5 x die Woche nach der Arbeit mit 30 anderen in die Abendschule zu setzen? Da lernt es sich doch bequemer von zu Hause aus  bei einer gemütlichen Tasse Kaffee. Hier findet ihr erstmal einen Überblick über die größten Anbieter für den Realschulabschluss im Fernstudium in Deutschland:

Tipp: Lasst euch bei der Suche nach der richtigen Fernschule nicht hetzen. Schaut euch jede Schule in Ruhe an und vergleicht neben den Kosten auch die unterschiedlichen Schwerpunkte miteinander. Gut dafür eignen sich die Studienbroschüren auf den Webseiten der Schulen selbst.

Wichtige Punkte die ihr vor Beginn eures Fernstudium klären solltet

Denkt daran, dass es nichts schlimmeres gibt als zu spät zu bemerken, dass man sich für oder gegen die falsche Fernschule entschieden hat. Daher solltet ihr vor Beginn eures Fernstudiums beim Anbieter eurer Wahl die folgenden Punkte klären:

  • Sind in den monatlichen Kosten wirklich alle Leistungen enthalten?
  • Muss ich für die Teilnahme an Seminaren extra zahlen?
  • Kann ich die Lehrgangsdauer verlängern wenn ich mehr Zeit benötige?
  • Kostet die Verlängerung mich Geld?
  • Kann ich vorzeitig kündigen?

Den Realschulabschluss im Fernstudium nachzuholen ist einfach!

Wenn ihr vor der Entscheidung steht euren Realschulabschluss nachzuholen, solltet ihr immer daran denken, dass es sich dabei nicht um ein Medizin oder BWL Studium handelt! Den Realschulabschluss macht man normalerweise mit 16 Jahren! Daher entspannt euch und lehnt euch zurück. Das haben schon Millionen andere vor euch geschafft – unter anderem ich.

Der Realschulabschluss im Fernstudium auf einen Blick

 Voraussetzungen In der Regel benötigst du einen Hauptschulabschluss um deinen Realschulabschluss im Fernstudium zu machen. Unter bestimmten Voraussetzungen ist es aber auch möglich, ohne Hauptschulabschluss zum Lehrgang zugelassen zu werden. Mehr dazu findest du auf den Webseiten der Fernschulen selbst.
 Beginn Das Besondere im Fernstudium ist, dass du jederzeit mit dem Lehrgang beginnen kannst. Du musst dich also nicht an Fristen wie in der Abendrealschule oder wie im Kolleg halten, sondern könntest schon morgen beginnen. Daher ist es auch möglich, seinen Realschulabschluss im Fernstudium in einem Jahr zu machen, wenn du dich ranhältst.
 Dauer Angesetzt ist das Fernstudium zum Realschulabschluss auf 24 Monate. Du kannst dir aber auch mehr Zeit lassen oder die Lehrgangsdauer verkürzen. Das liegt ganz an dir und wie schnell du deinen Realschulabschluss machen möchtest.
Praktische Seminare Auch im Fernstudium musst du auf praktische Seminare nicht verzichten. So bieten die Fernschulen dir in der Regel prüfungsvorbereitende Seminare an. Die Seminargebühren sind in den Studiengebühren enthalten. Ich kann dir nur empfehlen die Seminare zu besuchen damit du perfekt auf die Abschlussprüfung vorbereitet bist.
Kosten Einen Nachteil hat das Fernstudium: Der Realschulabschluss im Fernstudium kostet Geld! Mit 124 Euro im Monat zwar nicht sonderlich viel, jedoch muss auch dieser Betrag erst einmal verdient werden. Wenn ich jedoch dran denke, was man manchmal an einem Samstag Abend in der Kölner Innenstadt ausgibt, dann sind die 124 Euro im Monat eine gute Investition in die eigene berufliche Zukunft.
Erfolgsquote Fernschulen wie das ILS weisen eine Erfolgsquote von über 90% bei staatlichen Prüfungen auf. Ihr müsst euch im Fernstudium also keine Sorgen machen den Realschulabschluss nicht zu bestehen. Dafür ist die Erfolgsquote einfach zu hoch.

Vorteile für den Realschulabschluss im Fernstudium

Wie bereits oben erwähnt liegt der größte Vorteil im Fernstudium darin, dass ihr euch nicht jeden Tag in die Abendschule setzen müsst. Doch es gibt noch weitere Vorteile wenn ihr euch dafür entscheiden solltet den Realschulabschluss im Fernstudium nachzuholen.

Anwesenheitspflicht Gerade wenn man älter wird, will man sich nicht wie ein Kind behandeln lassen. So besteht in der Abendrealschule oder im Kolleg Anwesenheitspflicht. Wer nicht zum Unterricht kommt, der fliegt raus. Im Fernstudium könnt ihr selbst bestimmen wann und wo ihr lernen wollt. Und das ist auch gut so, denn die wenigsten haben es nötig sich 20 Stunden die Woche für den Realschulabschluss in die Schule zu setzten.
 Klassenlehrer Wenn ich an meine Schulzeit zurück denke, läuft es mir immer noch kalt den Rücken runter, wenn ich an meine Klassenlehrer denke. Wer braucht in Zeiten in denen Unterrichtsstunden online gehalten werden noch Klassenlehrer? Im Fernstudium zahlst du für den Luxus, dass dich Lehrer online betreuen. Du musst dir also keinen nervigen Klassenlehrer in der Abenrealschule antun.
Der tägliche Gang in die Abendrealschule Es gibt nichts schlimmeres als sich nach getaner Arbeit noch einmal aufzuraffen um sich in die Abendschule zu setzen. Das geht im Fernstudium einfacher. Hier lernst du gemütlich bei einer Tasse Kaffee vom Sofa aus.
3.8 (76%) 5 votes